BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 28.06.2020 14:00 Uhr

Wirtschaftsweise Schnitzer hält Jobabbau bei Lufthansa für unvermeidlich

München: Ein Jobabbau beim Lufthansa-Konzern ist nach Ansicht der Wirtschaftswissenschaftlerin Monika Schnitzer unvermeidlich. Im Gespräch mit dem BR sagte die LMU-Professorin, die auch Mitglied des Sachverständigenrats der Bundesregierung ist, in der Luftfahrtbranche werde es in den nächsten Jahren eine Schrumpfung geben. Der Erhalt von Arbeitsplätzen könne nicht das oberste Ziel sein. Vor diesem Hintergrund warnte Schnitzer vor zu starker staatlicher Einflussnahme auf die Lufthansa. Es dürften nicht aufgrund von politischem Druck Dinge verlangt werden, die für die Gesundung des Luftfahrtkonzerns problematisch wären. Zuvor hatte bereits Lufthansa-Großaktionär Heinz Hermann Thiele in der Bild am Sonntag gefordert, Personal- und Sachkosten zu reduzieren und Unternehmensbeteiligungen zu überprüfen. Die Gewerkschaft Verdi hatte dagegen dafür plädiert, mit dem staatlichen 9-Milliarden-Rettungspaket auch Arbeitsplätze und Einkommen zu sichern.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 28.06.2020 14:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Europaprojekt Brennerbasistunnel: Tirol baut, Bayern blockt
  • "Prinzenfonds" gegen Hohenzollern: Jedes Wort zählt
  • Warum Bio-Fleisch nicht immer "bio" geschlachtet ist
Darüber spricht Bayern