BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 16.09.2020 13:00 Uhr

Wirtschaftseinbruch in Deutschland ist laut OECD nicht so groß wie erwartet

Paris: Die Corona-Krise trifft die deutsche Wirtschaft offenbar doch nicht so hart wie andere Industriestaaten. Das teilte die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung mit. Zwar sei der Einbruch immer noch beispiellos in der jüngsten Geschichte. Allerdings dürfte das Bruttoinlandsprodukt lediglich um 5,4 Prozent einbrechen und nicht wie befürchtet um 6,6 Prozent. Von dieser Zahl war die OECD noch im Juni ausgegangen. Als Grund für die Korrektur führt die Organisation die staatlichen Unterstützungsmaßnahmen in Deutschland an, die die Haushaltseinkommen bisher stabil gehalten haben.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 16.09.2020 13:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern