BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 14.09.2020 10:00 Uhr

Wildunfälle nehmen wegen Corona zu

Berlin: Die Zahl der Wildunfälle in Deutschland ist im Vergleich zu den Vorjahren leicht gestiegen - der Deutsche Jagdverband führt das auf die Corona-Lockdown-Zeit zurück. Der Präsident des Verbands, Böhning, erklärte der Neuen Osnabrücker Zeitung, wenn mehr Leute im Wald unterwegs seien, entstehe auch mehr Unruhe. Diese scheuche Wildtiere auf. Böhning kritisierte auch das illegale Abladen von Müll im Wald, denn am Müll könnten sich Tiere erheblich verletzen. Der Deutsche Jagdverband geht davon aus, dass die traditionellen Gruppenjagden im Herbst und im Winter trotz der Corona-Pandemie stattfinden. Diese seien sehr wichtig, um den Tierbestand zu kontrollieren.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 14.09.2020 10:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern