Weltbevölkerung wächst laut UN-Berechnung bis 2084 weiter

New York: Mehr als acht Milliarden Menschen leben derzeit auf der Welt - und in den kommenden Jahren wird ihre Zahl weiter wachsen. Das geht aus Berechnungen der Vereinten Nationen hervor. Erst im Jahr 2084 werde demnach das Maximum von mehr als zehn Milliarden Menschen erreicht. Danach wird erwartet, dass mehr Menschen pro Jahr sterben als geboren werden, so dass die Weltbevölkerung altert und schrumpft. Schon jetzt steigt die Zahl der Sterbefälle in vielen Ländern, während die Geburtenzahl sinkt. Anlass der Studie ist der heutige Weltbevölkerungstag.

Sendung: BR24 Nachrichten, 11.07.2024 02:00 Uhr

Zur BR24 Startseite