BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 11.06.2021 23:15 Uhr

VW bestätigt Datenleck in den USA

Herndon: Bei Volkswagen in Nordamerika hat es ein Datenleck gegeben. Ein Sprecher des Autokonzerns bestätigte einen entsprechenden Medienbericht. Demnach waren Daten von mehr als 3,3 Millionen Menschen über ein Jahr lang ungesichert im Internet zugänglich. Vor allem Kunden und Kaufinteressenten der Tochter Audi seien betroffen. Beim Großteil der Daten handelt es sich laut VW um Kontaktinformationen wie Namen, E-Mail-Adressen und Telefonnummern. Von rund 90.000 Audi-Kunden seien aber auch vertraulichere Daten ungeschützt gewesen. Schuld sei eine Panne bei einem Geschäftspartner gewesen.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 11.06.2021 23:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern