BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 03.05.2021 02:00 Uhr

Vizekanzler Scholz hofft auf baldige Erleichterungen für Geimpfte

Berlin: Erleichterungen für Menschen, die gegen Covid-19 geimpft oder davon genesen sind, könnten laut Vizekanzler Scholz noch in dieser Woche auf Bundesebene kommen. In der ARD zeigte er sich zuversichtlich, dass Bundestag und Bundesrat der geplanten Verordnung bis Freitag zustimmen. Seiner Meinung nach müssen Beschränkungen aufgehoben werden, wenn feststehe, dass von zweimal Geimpften keine Gefahr mehr ausgehe. Schwierigkeiten bei der Kontrolle von Impfnachweisen sieht Scholz nicht. Unterdessen hat der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung, Bareiß, davor gewarnt, den Lockdown über den 30. Juni hinaus zu verlängern. In der Bild-Zeitung betonte er, er sei zuversichtlich, dass Urlaubsreisen ab Juni in immer mehr Regionen möglich werden. Hotels und Restaurants hätten gute Sicherheitskonzepte, außerdem werde die Menge der Impfdosen bis Ende Juni theoretisch für eine Erstimpfung für jeden reichen, so Bareiß. Reisen über Pfingsten dagegen hält er in vielen Regionen für unwahrscheinlich.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 03.05.2021 02:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern