BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 30.07.2020 09:15 Uhr

Vier Aktivisten in Hongkong festgenommen

Hongkong: In der chinesischen Sonderverwaltungszone sind vier politische Aktivisten auf Grundlage des neuen Sicherheitsgesetzes festgenommen worden. Die Schüler und Studierenden zwischen 16 und 21 Jahren stünden im Verdacht, sich für die Abspaltung Hongkongs von China eingesetzt zu haben. Die Polizei beschlagnahmte ihre Computer und Handys. Das Sicherheitsgesetz , das vor vier Wochen von Peking in Kraft gesetzt wurde, erlaubt den Behörden ein hartes Vorgehen gegen alle Aktivitäten, die aus ihrer Sicht die nationale Sicherheit bedrohen.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 30.07.2020 09:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Was beim kleinen Grenzverkehr zu beachten ist
  • FDP-Parteitag: Sie wollen wieder regieren
  • Spaenle: "Blankem Judenhass müssen wir uns entgegenstellen"
Darüber spricht Bayern