BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 14.09.2020 13:45 Uhr

Viele Neuinfektionen in Kaufbeuren, Würzburg und Garmisch-Partenkirchen

Würzburg: In einzelnen bayerischen Kommunen wird der 7-Tage-Grenzwert für Corona-Neuinfektionen pro hunderttausend Einwohner überschritten. In Kaufbeuren liegt der Wert bei knapp 55, dürfte nach Angaben von Oberbürgermeister Bosse aber noch deutlich steigen. In Kaufbeuren gibt es einen lokalen Ausbruch in einem Alten- und Pflegeheim. In Würzburg lag der Inzidenzwert gestern bei knapp 70. Vom Corona-Testmanagement Würzburg heißt es, man könne keine wirklichen Hotspots ausmachen. Nach zwei Corona-Fällen an einem Gymnasium bleibt die Schule für zwei Tage geschlossen, alle 850 Schüler und Lehrer werden auf das Virus getestet. Nach dem Corona-Ausbruch in Garmisch-Partenkirchen warten viele Bewohner auf die Ergebnisse der Tests vom Wochenende. Schon jetzt liegt die 7-Tage Inzidenz im Landkreis über dem Grenzwert und hat die Marke von 55 erreicht.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 14.09.2020 13:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Schärfere Regeln für Corona-Hotspots: Bayern zieht die Zügel an
  • Regensburg ordnet strenge Corona-Schutzmaßnahmen an
  • Corona-Ticker: Mehr als 200.000 Virus-Tote in den USA
Darüber spricht Bayern