BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 18.05.2020 17:00 Uhr

Verfassungsrichter weisen Eilanträge gegen Impfpflicht zurück

Karlsruhe: Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat Eilanträge von zwei Familien gegen das Gesetz zur Masernimpfpflicht zurückgewiesen. Die Eltern wollten erreichen, dass sie ihre Kleinkinder auch ohne den Impfnachweis zumindest solange in Kindertagesstätten beziehungsweise bei einer Tagesmutter betreuen lassen dürfen, bis über eine bereits eingereichte Verfassungsbeschwerde dazu entschieden ist. Dies lehnten die Richter des ersten Senates ab. Das Interesse, Kinder ohne die Schutzimpfung in einer Gemeinschaftseinrichtung betreuen zu lassen, müsse gegenüber der Abwehr infektionsbedingter Risiken für Leib und Leben vieler Menschen zurücktreten, so die Begründung. Wann über die Verfassungsbeschwerden von insgesamt vier Familien entschieden wird, ist noch unklar.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 18.05.2020 17:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Merkel: Sicherheit vermitteln und Anreize setzen
  • Konjunkturpaket: Die wichtigsten Fragen und Antworten
  • ARD-DeutschlandTrend: Mehrheit findet Familienbonus richtig
Darüber spricht Bayern