BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 02.05.2021 02:00 Uhr

Venezuela verdreifacht Mindestlohn wegen Hyperinflation

Caracas: In Venezuela hat die Regierung wegen der dramatischen Inflation den Mindestlohn fast verdreifacht. Laut Arbeitsminister Piñate liegt die monatliche Lohnuntergrenze nun bei sieben Millionen Bolivares. Das sind umgerechnet fast 2,10 Euro. Diese Summe reicht allerdings bei Weitem nicht zum Leben, da die Lebensmittelpreise viel höher sind. Ein Kilo Fleisch kostet in Venezuela beispielsweise gut drei Euro und damit etwa einen Euro mehr als der Mindestlohn nun beträgt.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 02.05.2021 02:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • SPD-Parteitag: Der Scholz-Zug soll es richten
  • 19 Verletzte nach Angriff auf Polizisten im Englischen Garten
  • Flugzeug stürzt in Allgäuer See: Vier Verletzte
Darüber spricht Bayern