BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 22.07.2021 19:00 Uhr

Venedig und Budapest werden nicht als bedrohtes Welterbe eingestuft

Fuzhou: Die Städte Venedig und Budapest werden von der Unesco nicht als bedrohtes Welterbe eingestuft. Das hat das zuständige Komitee der UN-Organisation bei seiner Sitzung in China entschieden. Wie es heißt, konnte Venedig die Einstufung damit vermeiden, dass große Kreuzfahrtschiffe am August nicht mehr durch Teile der Lagune fahren dürfen. Neben der italienischen Stadt hatte die Unesco auch erwogen, Budapest auf die sogenannte Rote Liste gefährdeter Stätten zu setzen. Die Kulturorganisation ist besorgt über große Bauprojekte in der ungarischen Hauptstadt sowie über andere Entwicklungen. In einem Jahr soll erneut beraten werden.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 22.07.2021 19:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Urlaub in Europa: Diese Regeln gelten am Reiseziel
  • ADAC: Mehr Stau in den Sommerferien als vor Corona
  • Bayern verlängert Corona-Maßnahmen - Söder fordert "klare Linie"
Darüber spricht Bayern