BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 23.05.2020 02:00 Uhr

USA verteidigen angekündigten Ausstieg aus Open-Skies-Vertrag

Washington: Nach ihrer Ankündigung, aus dem Open-Skies-Vertrag auszusteigen, verteidigen die USA ihren Schritt gegen Kritik. Der Nationale Sicherheitsberater von US-Präsident Trump, O'Brien, sagte der "Bild"-Zeitung, Russland verletze den Vertrag systematisch, indem es amerikanischen und verbündeten Flugzeugen Überflüge verweigerte. Zugleich habe Moskau aber zivile US-Einrichtungen überflogen, wie etwa das Weiße Haus. Die Trump-Regierung hatte vorgestern erklärt, sich aus dem Abkommen zurückzuziehen. Der Vertrag erlaubt Nato-Staaten und ehemaligen Mitgliedern des Warschauer Pakts die gegenseitige militärische Luftüberwachung.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 23.05.2020 02:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Zehntausende bei "Silent Demos" in Bayern
  • Polizei: Psychisch Auffällige vergiftete Getränke in München
  • Elf Festnahmen in neuem bundesweiten Missbrauchsfall
Darüber spricht Bayern