BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 11.09.2020 18:00 Uhr

USA erinnern an Anschläge vom 11. September 2001

New York: 19 Jahre nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 ist in der US-Metropole der Opfer gedacht worden. Zahlreiche Familienangehörige nahmen an einer Veranstaltung an der Gedenkstätte in New York teil und legten Blumen nieder. Auch US-Vizepräsident Pence sowie der frühere Vizepräsident und jetzige demokratische Präsidentschaftsbewerber Biden waren dabei. Wegen der Coronavirus-Pandemie waren alle Teilnehmer aufgefordert, Masken zu tragen und Abstand zu halten. Zudem wurden die Namen der Opfer diesmal nicht von Familienangehörigen vorgelesen, sondern per Lautsprecher abgespielt. Am 11. September 2001 waren bei dem Anschlag mit entführten Passagiermaschinen rund 3.000 Menschen getötet worden.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 11.09.2020 18:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • DeutschlandTrend: Mehrheit hält Corona-Maßnahmen für angemessen
  • 250 Euro Bußgeld für Falschnamen auf Corona-Listen in Bayern
  • Wirte wollen keine Ausweiskontrollen machen
Darüber spricht Bayern