BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 19.11.2020 16:00 Uhr

Untersuchungsbericht belegt Kriegsverbrechen australischer Soldaten

Wellington: Australische Soldaten haben laut einem Untersuchungsbericht in Afghanistan Kriegsverbrechen begangen. Zwischen 2009 und 2013 wurden demnach 39 Gefangene, Bauern und andere Zivilisten getötet. Die Taten seien etwa als eine Art Aufnahmeritual für neue Mitglieder einer Patrouille begangen worden, hieß es in dem Bericht. Neben den Tötungen ging es bei den Untersuchungen auch um Fälle von grausamer Behandlung. Australiens oberster General Campbell erklärte, er entschuldige sich aufrichtig und rückhaltlos beim afghanischen Volk.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 19.11.2020 16:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern