BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 21.05.2020 16:00 Uhr

Ungarn schließt umstrittene Transitzone für Migranten

Budapest: Ungarn schließt seine umstrittenen Transitlager für Migranten an der Grenze zu Serbien. Das hat die Regierung in Budapest am Mittag bekannt gegeben. Die 280 Insassen der zwei Containerlager werden nun in andere Unterkünfte verlegt. Vergangene Woche hatte der EuGH die Unterbringung der Asylbewerber als "Haft" eingestuft. Die ungarische Regierung sprach von einem bedauerlichen Urteil, da die Transitzone eine Lösung gewesen sei, um Ungarns Grenzen zu schützen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 21.05.2020 16:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern