BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 22.02.2021 12:00 Uhr

UN-Generalsekretär rügt Militär in Myanmar vor Menschenrechtsrat

Genf: UN-Generalsekretär Guterres hat in einer Videobotschaft vor dem Menschenrechtsrat das sofortige Ende von Gewalt und Unterdrückung in Myanmar gefordert. Die Militärjunta müsse alle politischen Gefangenen freilassen und das Ergebnis der jüngsten Wahlen in Myanmar anerkennen, so Guterres. Ein brutaler Militärputsch wie in Myanmar Anfang Februar habe keinen Platz in der modernen Welt. Das Gremium der Vereinten Nationen hat mit seiner Frühjahrssitzung begonnen. Themen sind neben Myanmar auch die Lage in Syrien und Belarus. Zum Auftakt wird auch Bundesaußenminister Maas sprechen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 22.02.2021 12:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Öffnen, testen, impfen: Neue Corona-Beschlüsse im Überblick
  • Corona-Gipfel: Stufenplan für Öffnungen beschlossen
  • 20 Euro pro Pieks: Hausärzte sollen ab April mitimpfen
Darüber spricht Bayern