BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 28.07.2020 13:00 Uhr

UN: Corona verschärft Hungerkrise bei Kindern

Köln: Die Corona-Pandemie wird nach Einschätzung der Vereinten Nationen die Ernährungslage für Kinder dramatisch verschärfen. Die UN-Behörden rechnen damit, dass im ersten Pandemie-Jahr mehr als 10.000 Kinder pro Monat verhungern. Dazu seien bis Ende des Jahres zusätzlich 6,7 Millionen kleine Kinder von Mangelernährung betroffen, erklärt das Kinderhilfswerk UNICEF, die meisten in Ländern südlich der Sahara und im südlichen Asien. Es werde deutlich, dass die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Pandemie weit schlimmer seien als die Krankheit selbst, so eine Sprecherin. Die Mangelernährung werde Langzeitfolgen haben und drohe so, zu einer Generationenkatastrophe zu werden.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 28.07.2020 13:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • #Faktenfuchs: Mehr Corona-Tests, mehr Infizierte?
  • Rückkehr aus Corona-Risikogebiet: Wann kommt das Test-Ergebnis?
  • Tödlicher Zusammenstoß zweier Kleinflugzeuge in Schwaben
Darüber spricht Bayern