Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten
Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 09.10.2019 17:00 Uhr

Türkische Luftwaffe bombardiert syrische Grenzorte

Istanbul: Mit Beginn ihrer Militäroffensive gegen die Kurdenmiliz YPG hat die türkische Luftwaffe syrische Grenzorte angegriffen. Türkische Kampfjets beschossen nach Angaben türkischer und syrischer Medien unter anderem die Städte Ras al-Ain und Tall Abjad. Den Informationen zufolge waren die Orte fast menschenleer, weil die meisten Zivilisten sie verlassen hatten. EU-Präsident Juncker forderte den sofortigen Stopp der Militäroffensive. Auch die Bundesregierung erklärte, eine Invasion der Türkei könne die Region destabilisieren und ein Wiedererstarken der Terrormiliz IS befördern. Die Kurdenmiliz YPG war die wichtigste Verbündete der USA im Kampf gegen den IS. Mit dem Abzug der US-Truppen hat Präsident Trump nach Ansicht seiner Kritiker den Weg für den türkischen Einmarsch freigemacht.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 09.10.2019 17:00 Uhr

Per Mail sharen
Teilen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern