BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 31.07.2020 06:00 Uhr

Trump-Vorstoß zu möglicher Wahl-Verschiebung stößt auf Widerstand

Washington: US-Präsident Trump stößt mit seinem Vorschlag zu einer möglichen Verschiebung der Wahl im November auf Widerstand - auch in seiner eigenen Republikanischen Partei. Deren Mehrheitsführer im US-Senat, McConnell hat gesagt, niemals in der Geschichte des Landes, durch Kriege, Depressionen und Bürgerkrieg hindurch, sei eine vom Bund geplante Wahl nicht pünktlich abgehalten worden. Die Wahl werde wie geplant am 3. November stattfinden. Trump hatte zunächst erklärt, dass wegen der Corona-Krise mehr Menschen per Brief abstimmen würden und dann Fehler und Betrug drohten. Inzwischen ruderte er aber wieder zurück. Vor Journalisten sagte Trump wörtlich: "Ich will eine Wahl und ein Ergebnis viel mehr als Sie, ich will keine Verschiebung."

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 31.07.2020 06:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Corona-Test-Panne: Kritik an Staatsregierung wächst
  • Kommentar: Söders Krise in der Krise
  • BR24Live 14 Uhr: Corona-Test-Panne - Huml tritt vor die Presse
Darüber spricht Bayern