BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 30.07.2020 05:00 Uhr

Trump begründet US-Truppenabzug mit zu geringem deutschen Nato-Beitrag

Washington: US-Präsident Trump hat den Abzug von Truppen aus Deutschland mit zu geringen deutschen Verteidigungsausgaben begründet. Auf Twitter schrieb Trump, die Bundesregierung erfülle die Zwei-Prozent-Abgabe an die Nato nicht. Deutschland zahle Russland pro Jahr Milliarden für Energie, während die USA Deutschland vor Russland schützen sollten. Deshalb ziehe man einige Soldaten aus Deutschland ab. Der Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, Roth, sagte, man dürfe jetzt nicht über die Entscheidung der USA jammern, sondern müsse den Schritt als Weckruf zur Stärkung der europäischen Souveränität begreifen. Es sei an der Zeit, dass Europa seine Rolle in der Welt stärke und auf eigenen Füßen stehe.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 30.07.2020 05:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • BR24Live: Scholz tritt für SPD als Kanzlerkandidat an
  • Söder fordert Doppeltests für Reise-Rückkehrer
  • Fußball und Corona: Wann dürfen die Fans zurück in die Stadien?
Darüber spricht Bayern