BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 18.10.2020 20:30 Uhr

Trauerkundgebungen in Frankreich für getöteten Lehrer

Paris: Nach dem islamistischen Anschlag auf einen Lehrer haben zehntausende Franzosen an Kundgebungen für Meinungsfreiheit teilgenommen. In Paris versammelten sich mehrere tausend Menschen auf der Place de la Republique. Um 15 Uhr klatschten sie minutenlang. Viele trugen Schilder mit der Aufschrift "Ich bin ein Lehrer". Redner forderten ein gesellschaftliches Zusammenstehen gegen den islamistischen Terrorismus. Vorgestern hatte ein 18-Jähriger, der aus Tschetschenien stammte, in einem Vorort von Paris einen 47-jährigen Lehrer getötet und enthauptet. Der Angreifer wurde kurz danach von der Polizei erschossen. Inzwischen sind elf Personen aus der Familie und dem Umfeld des Mannes festgenommen worden. Der Lehrer hatte im Unterricht Mohammed-Karikaturen gezeigt, um mit den Schülern über Meinungs- und Glaubensfreiheit zu diskutieren.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 18.10.2020 20:30 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Rundfunkrat wählt Katja Wildermuth zur neuen BR-Intendantin
  • BR extra: "Corona-Welle ist mit Maßnahmen noch einzudämmen"
  • Ab jetzt Dunkelrot: Der Corona-Tag in Bayern
Darüber spricht Bayern