BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 18.05.2020 20:00 Uhr

Tedros Ghebreyesus will Chinas Corona-Informationspolitik untersuchen

Genf: Der Chef der Weltgesundheitsorganisation, Tedros Ghebreyesus, hat eine Untersuchung darüber angekündigt, ob China bewusst Informationen über das Coronavirus zurückgehalten hat. Die Ermittlungen sollten zum frühestmöglichen Zeitpunkt beginnen, sagte er beim Auftakt der virtuellen WHO-Jahresversammlung in Genf. Vor allem die USA beschuldigen China und äußern die Ansicht, dass weltweit viele Tote hätten vermieden werden können. US-Außenminister Mike Pompeo sagte in Washington, Peking habe Manipulationen im Zusammenhang mit der Pandemie begangen. Die Regierung in Peking bestreitet die Vorwürfe. Präsident Xi kündigte überdies an, einen Corona-Impfstoff nach der Entwicklung weltweit zur Verfügung zu stellen. Ärmere Länder will China im Kampf gegen das Virus zudem mit zwei Milliarden Dollar unterstützen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 18.05.2020 20:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern