BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 21.05.2020 06:45 Uhr

Südtirol fordert einheitliche Standards für Tourismus in Europa

Bozen: Der Südtiroler Landeshauptmann Kompatscher hat in der Debatte über Grenzöffnungen für den Tourismus einheitliche Sicherheits- und Hygienestandards in Europa angemahnt. Kompatscher sagte der "Rheinischen Post" und dem Bonner "General-Anzeiger" wörtlich: "Ich plädiere für eine europäische Lösung. Das heißt nicht, dass man sofort, ohne nachzudenken, in alle Länder reisen soll." Zudem brauche es eine völlige Transparenz über die jeweilige epidemiologische Situation in einem Land oder einer Region. Dazu zähle das Verhältnis der Zahl der Infizierten zu der Zahl der Tests. In Südtirol werde alles offengelegt, betonte Kompatscher, schließlich wolle man ja belegen, eine sichere Region zu sein.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 21.05.2020 06:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern