BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 19.05.2020 09:00 Uhr

Straubinger lehnt strengere Gesetze in Schlachthöfen ab

München: Nach den Corona-Ausbrüchen in Schlachthöfen lehnt der CSU-Landwirtschaftspolitiker Straubinger das geplante Verbot von Werkverträgen ab. Im BR sagte er, es gebe mittlwerweile viele Gesetze, die meisten würden dann aber nicht ganz so eingehalten, beziehungsweise nicht so intensiv überprüft. Deshalb seien die Länder gefordert, besser zu kontrollieren und Missstände zu verfolgen. Straubinger verwies auch auf eine Mitverantwortung der Beschäftigten. Es käme darauf an, ob diese auch in der Freizeit die Vorschriften des Abstandhaltens eingehalten haben. Entscheidend sei, ob die Wohnungen von den Firmen gestellt oder selbst angemietet würden.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 19.05.2020 09:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Merkel: Sicherheit vermitteln und Anreize setzen
  • Konjunkturpaket: Die wichtigsten Fragen und Antworten
  • ARD-DeutschlandTrend: Mehrheit findet Familienbonus richtig
Darüber spricht Bayern