BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 06.04.2021 21:00 Uhr

Steinmeier würdigt verstorbenen Theologen Hans Küng

Tübingen: Der katholische Theologe Hans Küng ist tot. Küng starb im Alter von 93 Jahren in Tübingen. Der Schweizer galt als einer der großen Religionsexperten des 20. Jahrhunderts. Ende 1979 wurde ihm wegen seiner kritischen Sicht auf die Kirche die katholische Lehrerlaubnis entzogen. Bundespräsident Steinmeier nannte Küng in einer ersten Reaktion ein bleibendes Vorbild eines Gelehrten, eines brillanten Denkers mit scharfem Verstand, der gleichzeitig wacher politischer Beobachter und engagierter Mitbürger war. Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann bezeichnete den Verstorbenen als wichtigen und wegbereitenden Lehrer in Fragen des Glaubens, des ethischen Handelns und der Deutung des Weltgeschehens. Die Deutsche Bischofskonferenz nannte Küng einen anerkannten und streitbaren Forscher.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 06.04.2021 21:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Laschet oder Söder? Unionsfraktion in Berlin diskutiert K-Frage
  • Kommentar: Kandidatenkür ohne Plan
  • 7-Tage-Inzidenz und mehr: Corona-Zahlen in Bayerns Landkreisen
Darüber spricht Bayern