BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 21.02.2021 18:00 Uhr

Steinmeier mahnt zu Kampf gegen Antisemitismus

Köln: Bundespräsident Steinmeier hat bei einem Festakt das Jubiläumsjahr "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" eröffnet. Juden hätten die deutsche Geschichte mitgeschrieben und mitgeprägt; das Judentum habe entscheidend zum Aufbruch Deutschlands in die Moderne beigetragen, sagte Steinmeier anlässlich des Festakts in der Kölner Synagoge. Er mahnte gleichzeitig an, sich dem Antisemitismus entgegenzustellen. Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Schuster, warb für mehr Aufklärung über Antisemitismus in den Schulen. Das Wissen über die jüdische Vergangenheit und Gegenwart sei in der Bevölkerung sehr gering. Mangelndes Wissen über eine bestimmte Gruppe von Menschen, vor allem über eine Minderheit, führe jedoch fast immer zu Vorurteilen, sagte Schuster.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 21.02.2021 18:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern