Steinmeier führt Amtsgeschäfte für drei Tage von Weiden aus

Weiden: Bundespräsident Steinmeier führt seine Amtsgeschäfte für drei Tage von Weiden aus. Sein Besuch in der oberpfälzischen Stadt ist Teil der „Ortszeit Deutschland“-Tour, bei der er mit Bürgern über nationale Themen spricht. Im BR24-Interview sagte er, Politik müsse vor allem dort präsent sein, wo die Menschen das Gefühl hätten, nicht genug gehört zu werden. Weiden habe er sich ausgesucht, weil es eine kleine Stadt sei mit einer traditionsreichen Industrie, die von Veränderungen betroffen ist. Dies gelte auch für den Bundeswehrstandort, den er in den nächsten Tagen besuchen wird.

Sendung: BR24 Nachrichten, 25.06.2024 18:45 Uhr

Zur BR24 Startseite