BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 08.04.2021 12:45 Uhr

Steinmeier fordert mehr Anstrengung im Kampf gegen sexuellen Missbrauch

Berlin: Bundespräsident Steinmeier hat von der Gesellschaft mehr Einsatz im Kampf gegen sexuellen Missbrauch von Kindern gefordert. Er kritisierte, dass es bislang nicht gelungen sei, die Ausmaße sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu reduzieren. Anlass für die deutlichen Worte ist die Auszeichnung von zwei Männern, die den Missbrauch in der katholischen Kirche vor elf Jahren mit aufgedeckt haben. Bundespräsident Steinmeier hat dem damaligen Leiter des Berliner Canisiuskollegs, Pater Klaus Mertes und dem Betroffenenvertreter Matthias Katsch das Bundesverdienstkreuz verliehen. Katsch hatte Mertes von den Missbrauchsfällen am Canisuskolleg in den 70er und 80er Jahren berichtet. Mertes hatte dies dann öffentlich gemacht. Beide Männer engagieren sich nach wie vor im Kampf gegen Missbrauch. Katsch hat die Initiative Eckiger Tisch gegründet.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 08.04.2021 12:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern