Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten
Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 19.09.2019 11:00 Uhr

Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen Airbus-Mitarbeiter

München: Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Airbusmitarbeiter wegen Missbrauchs von Kundendokumenten. Dabei geht es nach BR-Informationen um zwei zukünftige Projekte zur militärischen Kommunikation und Datensicherheit. Diese sollen erst in ein bis zwei Jahren ausgeschrieben werden. Ein Mitarbeiter des Beschaffungsamtes der Bundeswehr soll hierzu vertrauliche Dokumente an Airbusmitarbeiter illegal weitergegeben haben. Ein enger Kreis von Airbus-Angestellten hatte Zugang zu diesen Papieren. Einer von ihnen wandte sich schließlich an den Konzern, der daraufhin die Staatsanwaltschaft informierte. Die involvierten Mitarbeiter sind mittlerweile freigestellt. - Airbus hätte durch frühzeitige Kenntnis über die geforderten Technologien einen deutlichen Wettbewerbsvorteil gehabt.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 19.09.2019 11:00 Uhr

Per Mail sharen
Teilen
Die BR24-Topthemen
  • Braunbär im Landkreis Garmisch-Partenkirchen aufgetaucht
  • USA heben Sanktionen gegen Türkei wieder auf
  • "jetzt red i" LIVE: Die unterschätzte Gefahr von Rechts?
Darüber spricht Bayern