BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 19.11.2020 17:00 Uhr

SPD-Politiker reagieren unterschiedlich auf Grötschs Kandidatur für Landesvorsitz

München: Nachdem der bayerische SPD-Generalsekretär Grötsch seine Kandidatur für den Landesvorsitz bekanntgegeben hat, fallen die Reaktionen gemischt aus. Der Chef der Landtagsfraktion, Arnold, sagte dem BR, Grötsch gehöre zu den starken Persönlichkeiten in der Bayern-SPD. Er rechne aber mit weiteren Kandidaturen. Der Landtagsabgeordnete Tasdelen äußerte sich kritisch. Grötsch stehe für ein Weiter-so, das es nicht geben dürfe. Die frauenpolitische Sprecherin der Fraktion, Strohmayr, sprach von einem ungehörigen Vorpreschen Grötschs. Eine Einzelkandidatur sei nicht mehr zeitgemäß. Auch die Landtagsabgeordnete Rauscher befürwortet grundsätzlich eine Doppelspitze und brachte als möglichen Gegenkandidaten Florian von Brunn ins Spiel. Unterstützung bekommt Grötsch von der SPD-Landesgruppenchefin im Bundestag, Schieder, und der SPD-Europaabgeordneten Noichl.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 19.11.2020 17:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Weihnachtsferien starten in Bayern früher
  • US-Wahl: Trump macht Weg frei für Amts-Übergabe an Biden
  • Zweite Corona-Welle: Intensivpersonal schlägt Alarm
Darüber spricht Bayern