BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Nachrichtenarchiv - 23.02.2021 10:00 Uhr

SPD kritisiert Spahn wegen verspäteter Schnelltests

Berlin: Bei der SPD wächst der Unmut darüber, dass das Schnelltestangebot für jeden wohl verschoben werden muss. Bundesgesundheitsminister Spahn hatte für den 1. März kostenlose Tests zugesagt. Das Corona-Kabinett hat die Pläne jedoch gestoppt, weil nicht geklärt ist, ob die Kapazitäten ausreichen. SPD-Generalsekretär Klingbeil kritisiert nun den Koalitionspartner: Für eine Öffnungsperspektive seien Impfen und Testen nötig. Für beides müsse es einen Plan geben und nicht Chaos oder leere Versprechungen. Der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz, Müller, sagte im Morgenmagazin von ARD und ZDF, Spahn habe zum wiederholten Mal Dinge angekündigt, die nicht oder verspätet umgesetzt würden. Die Folge könnte nun sein, dass Corona-Beschränkungen und Schutzmaßnahmen verlängert werden müssten.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 23.02.2021 10:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern