BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 26.03.2020 06:00 Uhr

Spanien verlängert strikte Ausgangssperre

Madrid: In Spanien wird die Ausgangssperre wegen der Corona-Krise verlängert. Das Parlament in Madrid hat in der Nacht entschieden, dass der Notstand bis zum 11. April gelten soll. Die Bevölkerung muss weiter zu Hause bleiben und darf nur für Besorgungen wie Lebensmitteleinkäufe das Haus verlassen. Im Gegensatz zu anderen Ländern mit ähnlichen Beschränkungen der Bewegungsfreiheit untersagt Madrid auch Sport oder Spaziergänge im Freien. Bislang wurden in dem Land mehr als 3400 Todesopfer gezählt. Nach Italien ist Spanien das am stärksten betroffene Land Europas.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 26.03.2020 06:00 Uhr

Per Mail sharen
Teilen
Die BR24-Topthemen
  • Corona-Ticker: 153.000 bestätigte Infektionen in den USA
  • Corona: Hochbetrieb beim Krisendienst Psychiatrie
  • Corona: Ausgangsbeschränkungen in Bayern bis 19. April
Darüber spricht Bayern