BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 18.04.2020 22:00 Uhr

Spanien und Türkei verlängern Corona-Beschränkungen

Madrid: Spaniens Regierungschef Sanchez will die strikte Ausgangssperre ein weiteres Mal verlängern. In einer Fernsehansprache kündigte er an, eine entsprechende Bitte an das Parlament zu richten. Wenn die Abgeordneten zustimmen, würde der Alarmzustand bis einschließlich 9. Mai gelten. Sanchez stellte jedoch eine Lockerung für Kinder in Aussicht: Sie könnten ab Ende April wieder auf die Straße dürfen. Dafür müssten aber noch Sicherheitskriterien bestimmt werden, erklärte der spanische Regierungschef. In der Türkei sollen zur Eindämmung des Coronavirus die Reisebeschränkungen verlängert werden - und zwar um zwei Wochen. Das berichtet das türkische Staatsfernsehen und beruft sich auf das Innenministerium. Derzeit sind 31 Städte und Provinzen weitgehend abgeschottet, darunter auch die Hauptstadt Ankara und die Millionenmetropole Istanbul.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 18.04.2020 22:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern