BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 05.04.2021 01:00 Uhr

Spahns Vorstoß zu Geimpften sorgt für geteiltes Echo

Berlin: Der SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach unterstützt den Vorstoß von Minister Spahn, vollständig geimpfte Menschen künftig zu behandeln wie negativ Getestete. Es habe sich inzwischen gezeigt, dass Geimpfte sich nur noch selten infizieren und sie auch nicht mehr ansteckend für andere seien, sagte Lauterbach. Die Vorsitzende der AfD-Fraktion im Bundestag, Weidel, sprach dagegen von einer Impfpflicht durch die Hintertür. Spahn hatte sich dafür ausgesprochen, dass Menschen, die zweimal geimpft sind, ohne Test ins Geschäft oder zum Friseur gehen können und auch nicht mehr in Quarantäne müssen.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 05.04.2021 01:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern