BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 08.06.2021 10:00 Uhr

Spahn wünscht sich Entschuldigung von SPD wegen Vorwürfen im Maskenstreit

Berlin: Der Streit über angeblich minderwertige Schutzmasken belastet nach Ansicht von Bundesgesundheitsminister Spahn das Verhältnis der Regierungsparteien. Im ARD-ZDF-Morgenmagazin bezeichnete Spahn den Umgang als schwierig. Er betonte, die Große Koalition habe schon vor einem halben Jahr über die Masken beraten. Über deren Sicherheit habe es nie Streit gegeben. Es stelle sich die Frage, warum das nun zwei Tage vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt hochgekommen sei. Unter Partnern sei eine Entschuldigung angebracht, so Spahn. Das sei in diesem Fall aber wohl nicht zu erwarten. SPD-Politiker hatten Spahn zum Rücktritt aufgefordert, weil es Medienberichten zufolge Pläne gab, die fraglichen Masken an Behinderteneinrichtungen oder Obdachlose zu verteilen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 08.06.2021 10:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern