BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 10.06.2021 12:15 Uhr

Spahn wirbt für digitalen Impfpass

Berlin: Bundesgesundheitsminister Spahn sieht angesichts sinkender Infektionszahlen Chancen für mehr Lockerungen und mehr Normalität. Spahn sagte vor wenigen Minuten auf einer Pressekonferenz in Berlin, dabei helfe Impfen und Testen. Er räumte ein, dass einige Anbieter von Tests betrogen hätten. Das werde nun von Staatsanwaltschaften geahndet. Das Ministerium habe außerdem als Konsequenz eine neue Testverordnung erlassen. Sie sehe mehr Kontrollen und eine Anpassung der Honorare für die Testenden vor. Zweites Standbein auf dem Weg in die Normalität sei das Impfen. Noch attraktiver werde das Impfen dadurch, dass es mehr Freiheiten erlaube. Ein wichtiger Schritt sei der digitale Impfpass, der ab heute schrittweise als Smartphone-App zur Verfügung gestellt wird. Ausdrücklich betonte der Minister, dass es sich um ein freiwilliges Angebot handele. Niemand werde gezwungen, seine Covid-Impfung digital speichern zu lassen.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 10.06.2021 12:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern