BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 05.05.2021 10:00 Uhr

Spahn verteidigt Vorschläge zur Pflegereform

Berlin: In den Koalitionsstreit über eine bessere Bezahlung von Pflegekräften kommt wenige Monate vor der Bundestagswahl Bewegung. Gesundheitsminister Spahn sagte im Morgenmagazin von ARD und ZDF, er wolle mit der Koalition gemeinsame Sache machen und zusammen noch etwas beschließen. Bei der Pflege gebe es sehr akute Themen im Jahr 2021 - also jetzt. Spahn sagte, es sei ihm wichtig, Pflegebedürftige mit der Reform nicht weiter zu belasten. Deswegen habe er Finanzminister Scholz bereits um Unterstützung gebeten. Gestern hatte Spahn Vorschläge vorgelegt, wie Pflegekräfte künftig besser bezahlt werden können. Ab Sommer 2022 sollen demnach nur noch jene Pflegeeinrichtungen von den Krankenkassen Geld erhalten, die Pflegekräfte nach Tarif oder tarifähnlich bezahlen. Spahn konterte damit einen ähnlichen Vorschlag des SPD-Arbeitsministers Heil.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 05.05.2021 10:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • ARD-Deutschlandtrend: Grüne vor CDU und CSU
  • Corona-Grenzwert: "Hund darf zur Schule, 13-Jährige nicht"
  • Holetschek: Künftig mehr Flexibilität bei Astrazeneca-Impfstoff
Darüber spricht Bayern