BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Nachrichtenarchiv - 20.02.2021 23:00 Uhr

Spahn stellt Pädagogen frühere Impfung in Aussicht

Berlin: Bundesgesundheitsminister Spahn hat Grundschullehrern und Erzieherinnen eine frühere Impfung gegen das Corona-Virus in Aussicht gestellt. Diese Berufsgruppen sollten nach seiner Ansicht bei der Priorisierung vorgezogen werden, weil es gesellschaftlich wichtig sei, dass in Kitas und Grundschulen der Betrieb wieder aufgenommen werden kann. Das erklärte Spahn auf einer Online-Veranstaltung, bei der er sich Fragen von Bürgern stellte. Kita-Mitarbeiter und Grundschullehrer sollen nach seinem Willen von der Priorisierungsgruppe drei in die zweite Gruppe hochgestuft werden. Was das terminlich bedeutet, sagte er nicht. Spahn bekräftigte aber seine Absicht, die Hausärzte in die Impfungen mit einzubeziehen. Die Ärzte könnten dann mehrmals pro Woche Impfsprechstunden anbieten - dadurch könnte mehr geimpft werden. Voraussetzung sei, dass mehr Vakzine geliefert werden.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 20.02.2021 23:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern