BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 28.06.2020 19:00 Uhr

Spahn nennt umfangreiches Corona-Testen wie in Bayern "sinnvoll"

Berlin: Zur Ankündigung der Staatsregierung, in Bayern solle sich künftig jeder Bürger kostenlos auf eine Corona-Infektion testen lassen können, kommen aus der Bundespolitik zurückhaltende, aber eher positive Reaktionen. Gesundheitsminister Spahn sagte, umfangreiches Testen sei sinnvoll - ergebe aber immer nur Momentaufnahmen, die die Menschen nicht in falscher Sicherheit wiegen dürften. SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach forderte in der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" eine zielgenaue Strategie. Grundsätzlich sei das Vorgehen Bayerns richtig. Man müsse aber dafür sorgen, dass die richtigen Leute getestet würden, so Spahn. Die bayerische Gesundheitsministerin Huml hatte heute bekräftigt, dass die Staatsregierung Corona-Tests finanziert, wenn sie nicht von der Kasse übernommen werden.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 28.06.2020 19:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Europaprojekt Brennerbasistunnel: Tirol baut, Bayern blockt
  • "Prinzenfonds" gegen Hohenzollern: Jedes Wort zählt
  • Warum Bio-Fleisch nicht immer "bio" geschlachtet ist
Darüber spricht Bayern