BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 13.01.2021 09:00 Uhr

Spahn lehnt Corona-Impfpflicht entschieden ab

Berlin: Bundesgesundheitsminister Spahn hat den Vorstoß von CSU-Chef Söder für eine Impfpflicht für Pflegekräfte entschieden zurückgewiesen. Dem Deutschlandfunk sagte Spahn, in dieser Pandemie werde es keine Impfpflicht geben. Stattdessen kündigte er weitere Einreisebeschränkungen und Testungen an, um vor allem die Corona-Mutante, die sich in Großbritannien ausbreitet, einzudämmen. Mit Blick auf den bis Ende Januar geltenden Lockdown sagte Spahn, es werde nicht möglich sein, am 1. Februar alle Beschränkungen zu lockern. Was die Impfpflicht angeht, hat sich auch der Präsident der Bundesärztekammer, Reinhardt, ablehnend geäußert. Die Bundesregierung habe wiederholt erklärt, dass es keine allgemeine Impfpflicht geben werde - dann gelte das auch für Ärzte und Pfleger. Die Vorsitzende des Deutsches Ethikrates, Alena Buyx, dagegen hält eine - so wörtlich - "bereichsbezogene Impfpflicht" unter bestimmten Umständen für erwägenswert, wie sie der ARD sagte.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 13.01.2021 09:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern