BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 08.06.2021 09:00 Uhr

Spahn beklagt schwierigen Umgang in der Regierung nach Maskenstreit

Berlin: Bundesgesundheitsminister Spahn sieht die Zusammenarbeit der Regierungsparteien durch den Streit über angeblich minderwertige Schutzmasken deutlich erschwert. Im ARD-ZDF-Morgenmagazin sprach Spahn wörtlich von einem "schwierigen Umgang". Man werde aber weiter umsetzen, was für die Bürgerinnen und Bürger wichtig sei. Die SPD wirft Spahn vor, er habe angeblich untaugliche Masken unter anderem an Obdachlose und Behinderteneinrichtungen verteilen wollen und fordert ihn deshalb zum Rücktritt auf. Spahn betonte, er stelle sich die Frage, warum dieses Thema zwei Tage vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt hochkomme, während es vor einem halben Jahr geräuschlos in der Koalition besprochen worden sei. Die FDP fordert einen Sonderermittler. Fraktionsvize Theurer spricht von einer möglichen Fehlerkette des Gesundheitsministers, auf die die Faktenlage hindeute.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 08.06.2021 09:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern