BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 02.08.2020 20:00 Uhr

Söder sieht Deutschland vor zweiter Coronawelle

Berlin: Deutschland steht nach den Worten von CSU-Chef Söder wahrscheinlich vor einer zweiten Corona-Welle. Die Politik werde in den nächsten Monaten extrem gefordert sein, darauf zu reagieren, sagte Söder im ARD-Sommerinterview. Deshalb sei er dafür, den Kanzlerkandidaten der Union erst im Frühjahr 2021 festzulegen. Eine eigene Kandidatur wollte der bayerische Ministerpräsident nicht klar ausschließen. Er verwies aber erneut darauf, dass sein Platz in Bayern sei und das Vorschlagsrecht bei der CDU liege. Menschen, die sich nicht an die Corona-Regeln halten, sollten nach Ansicht Söders härter bestraft werden. Wer etwa keinen Test mache, obwohl er aus einem Risikogebiet zurückkehre, müsse mit Bußgeldern rechnen. Über die gestrigen Proteste gegen Corona-Anordnungen sagte der CSU-Chef, er rate dazu, bei solchen Demos nicht nur körperlichen Abstand zu halten, sondern auch geistigen.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 02.08.2020 20:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Hangrutsch nach Dauerregen - Hochwasser-Lage weiter kritisch
  • 166 Corona-Infizierte in Mamminger Konservenfabrik
  • Herrmann warnt: Extremisten instrumentalisieren Corona
Darüber spricht Bayern