BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 07.04.2021 13:15 Uhr

Söder plädiert für Corona-Kurs "Vorsicht mit Vernunft"

München: Ministerpräsident Söder hat davor gewarnt, die sinkenden Inzidenzzahlen als realistisches Abbild der Entwicklung in der Pandemie zu sehen. Über Ostern habe es weniger Meldungen der Gesundheitsämter gegeben. Zudem seien Ansteckungen in den Schulen wegen der Ferien ausgefallen. Nach der Sonder-Kabinettssitzung sagte er, die Gefahr der dritten Welle mit der aggressiven britischen Virusvariante bleibe hoch. Dies zeigten auch die Belegung der Intensivbetten und die Krankheitsverläufe. Als Marschroute gab er "Vorsicht mit Vernunft" aus. Dafür gebe es auch viel Zustimmung in der Bevölkerung. Es sei nicht die Zeit für Experimente und unsichere Öffnungen, sondern eher für einen kurzen, einheitlichen Lockdown. Allerdings gebe es dafür noch keine Mehrheit unter den Bundesländern. Bayern wolle deshalb die vorhandenen Instrumentarien konsequent umsetzen. Bereits zuvor hatte die Kanzlerin ihre Unterstützung für einen kurzen, einheitlichen Lockdown ausgesprochen. Ihre Vize-Sprecherin Demmer sagte zur Begründung, die Vielfalt der beschlossenen Regeln trage momentan nicht zur Sicherheit und zur Akzeptanz bei.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 07.04.2021 13:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern