BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 16.09.2020 18:00 Uhr

Söder legt Pläne für dritte Münchner Startbahn auf Eis

München: Der Bau einer dritten Startbahn am Münchner Flughafen rückt in weite Ferne. Bayerns Ministerpräsident Söder kündigte an, die Planungen um weitere fünf Jahre bis 2028 auf Eis zu legen. Söder begründete den Schritt mit der Corona-Krise. Wie er nach der Klausurtagung der CSU-Landtagsfraktion sagte, wird der Flugverkehr auf lange Zeit nicht mehr das Niveau von vor der Krise erreichen. Söder will höchstens bis zum Jahr 2028 Ministerpräsident in Bayern bleiben. Ob danach eine Startbahn gebaut werde, müssten andere entscheiden, erklärte er. Die Freien Wähler äußerten sich zufrieden und wiesen darauf hin, dass sie es gewesen seien, die immer wieder ein Ende des Projekts gefordert hätten. Die Grünen begrüßten die jüngste Absage ebenfalls, verlangen aber ein endgültiges Aus, um dauerhaft Planungssicherheit zu schaffen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 16.09.2020 18:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern