BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 03.05.2021 14:00 Uhr

Söder kündigt Öffnung von Grundschulen und Biergärten ab 100er-Inzidenz an

München: In Bayern können Grundschulen ab kommendem Montag bei einer Corona-Inzidenz bis zu 165 wieder für Wechselunterricht öffnen. Das hat Ministerpräsident Söder vor Kurzem nach der Sitzung des CSU-Vorstands angekündigt. Der Freistaat schwenkt damit in diesem Punkt auf die Bundes-Notbremse ein und beharrt nicht mehr auf einer Schließung von Grundschulen ab einer Inzidenz von 100. Außerdem stellte Söder Öffnungsmöglichkeiten ab der kommenden Woche für die Außengastronomie, Theater und Kinos in Aussicht, wenn die regionale Inzidenz stabil unter 100 liegt. Allerdings sind Tests und ein Termin nötig. Ebenfalls bei einer Inzidenz unter 100 können in den Pfingstferien Hotels öffnen. Vollständig Geimpfte werden in Bayern zudem künftig von den Kontaktbeschränkungen befreit. Darüber hinaus hat der CSU-Vorstand nun auch offiziell beschlossen, den Unions-Kanzlerkandidaten Laschet im Wahlkampf voll zu unterstützen. Und nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutz will die CSU laut Söder den Kampf gegen die Erderwärmung hierzulande verstärken.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 03.05.2021 14:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • ARD-Deutschlandtrend: Grüne vor CDU und CSU
  • Corona-Grenzwert: "Hund darf zur Schule, 13-Jährige nicht"
  • Holetschek: Künftig mehr Flexibilität bei Astrazeneca-Impfstoff
Darüber spricht Bayern