BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 07.04.2021 09:00 Uhr

Söder hält bundeseinheitlichen Lockdown für sinnvoll

München: CSU-Chef Söder hat im Morgenmagazin von ARD und ZDF die Forderung nach bundeseinheitlichen Corona-Regeln bekräftigt. Er würde einen kurzen, konsequenten Lockdown unterstützen, so Söder - aber er müsse in ganz Deutschland gelten. Sinnvoll wäre seiner Ansicht nach auch, die bereits vereinbarte Notbremse bundeseinheitlich zu verankern, damit sie nicht von jedem der 16 Landesgerichte gekippt werden könne. Dafür gebe es aber derzeit keine Unterstützung, vor allem von SPD-regierten Ländern, aber auch von einigen CDU-geführten. Ärztepräsident Reinhardt sprach sich in der "Rheinischen Post" dafür aus, neue Maßnahmen nicht im - so wörtlich - "statistischen Blindflug" zu verhängen. Die gegenwärtigen Inzidenzzahlen hält Reinhardt durch fehlende Meldungen über Ostern für verzerrt.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 07.04.2021 09:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern