BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 07.04.2021 09:45 Uhr

Söder für bundesweiten konsequenten Lockdown

München: Bayerns Ministerpräsident Söder dringt weiter auf bundeseinheitliche Regeln bei den Corona-Schutzmaßnahmen. Im ARD-ZDF-Morgenmagazin sagte Söder, er könne sich einen kurzen konsequenten Lockdown gut vorstellen. Der mache aber nur dann Sinn, wenn alle mitmachen. Die Reaktionen auf den Vorstoß des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Laschet zu einem Brücken-Lockdown zeigten jedoch, dass es dafür keine Unterstützung gebe - sowohl von den SPD-Ländern als auch von vielen CDU-geführten Ländern. Söder warnte vor einem "Öffnungsblindflug" und mahnte weiter zu Einschränkungen. Rückblickend beklagte der CSU-Chef zu viele Pläne in Deutschland statt eines großen Plans. Er sei überzeugter Föderalist, aber in der Pandemiebekämpfung seien bundeseinheitliche Regelungen deutlich besser. Die sogenannte Notbremse könnte zum Beispiel in einem Bundesgesetz geregelt werden.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 07.04.2021 09:45 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern