BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 10.10.2020 19:15 Uhr

Söder fordert härtere Strafen für Maskenverweigerer

München: Bayerns Ministerpräsient Söder fordert deutlich härtere Strafen für Maskenverweigerer. Um den Schutz durch Masken zu gewährleisten, müsse das Bußgeld einheitlich in Deutschland angehoben werden, sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". 50 Euro seien zu wenig, es brauche 250 Euro bei einem Verstoß und 500 Euro bei Wiederholungen, so Söder. Der CSU-Chef sprach sich außerdem für eine Maskenpflicht für öffentliche Plätze aus, an denen unter freiem Himmel gefeiert werde. Söder macht vor allem leichtsinniges Verhalten und die nachlassene Disziplin bei den Hygiene- und Abstandsregeln für die steigenden Corona-Infektionszahlen verantwortlich. Er rief die Menschen dazu auf, umsichtig zu bleiben, um einen zweiten Lockdown zu verhindern. Die Lage werde langsam gefährlich, so Söder.

Quelle: BR24 Nachrichten, 10.10.2020 19:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Söder verlangt bundesweites Schüler-Impfprogramm
  • EU-Arzneibehörde EMA lässt Moderna-Impfstoff für Jugendliche zu
  • Nach der Hitze am Samstag drohen heftige Gewitter
Darüber spricht Bayern