BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 15.09.2020 13:15 Uhr

Sicherheit hat bei Impfstoff-Entwicklung laut Karliczek Priorität

Berlin: Bundesforschungsministerin Karliczek hat um Geduld bei der Entwicklung eines Corona-Impfstoffes gebeten. Man müsse sich darauf einstellen, dass es erst Mitte nächsten Jahres einen Impfstoff geben werde, sagte Karliczek in Berlin. Gleichzeitig betonte die Ministerin, dass Sicherheit absolute Prioriät habe. Ein Impfstoff könne nur zur Anwendung kommen, wenn der erwiesene Nutzen deutlich höher sei als die möglichen Risiken, erklärte Karliczek. Bundesgesundheitsminister Spahn verwies auf das Förderprogramm des Bundes in Höhe von 750 Millionen Euro, mit denen drei Pharma-Firmen in der Forschung und beim Aufbau von Produktionskapazitäten unterstützt werden. Diese Unternehmen hätten sich bereit erklärt, über 40 Millionen Dosen für die Bundesrepublik im Erfolgsfall zur Verfügung zu stellen.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 15.09.2020 13:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Huml zu neuen Corona-Regeln: Appell an die Vernunft der Bürger
  • Aiwanger: Der Corona-Lockerer
  • CSU-Landrat kritisiert Corona-Teststrategie der Staatsregierung
Darüber spricht Bayern