BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Nachrichtenarchiv - 18.02.2021 19:00 Uhr

Seehofer will sich nicht auf Dauer der Grenzkontrollen festlegen

Breitenau: Bundesinnenminister Seehofer will sich nicht festlegen, wie lange es Kontrollen bei der Einreise aus Tschechien und Tirol geben wird. Das könne man derzeit noch nicht abschätzen, sagte er bei einem Besuch an der deutsch-tschechischen Grenze der Autobahn A17 im sächsischen Breitenau. Er glaube aber, dass die Wahrscheinlichkeit sehr hoch sei, dass die Bestimmungen über den 23. Februar hinaus gelten werden. Anfang kommender Woche wollen der Bund und die betroffenen Länder darüber beraten, wie es weiter geht. Seehofer kritisierte das Verhalten der EU-Kommission und sagte, es sei enttäuschend, dass sich Brüssel nicht darum kümmern wolle. - Seit Beginn der Kontrollen vergangenen Sonntag gab es 50.000 Überprüfungen und etwa 10.000 Zurückweisungen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 18.02.2021 19:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern